Plank

Eine sicherlich bekannte, unkomplexe, aber immer wieder den Kreislauf ankurbelnde Übung ist der Plank (engl. für Planke/Brett). Das so einfach klingende Halten des Unterarmstütz, also die Hände und Unterarme schulterbreit im 90° Winkel flach auf den Boden legen, die Füße wie beim Liegestütz aufgestellt, dabei den Rücken in einer Linie mit Kopf, Schulter und Fersen halten, ist eine ausgezeichnete Übung zur Stärkung der Muskeln im unteren Rücken und Bauch. Die Übung ist perfekt zum Aufwärmen.IMG_5757 Ich war am Anfang auf 1-Minute Aushalten stolz, wie ich finde man am Anfang auch sein kann, doch schon nach einigen Tagen waren 2-Minuten möglich. Wer dann schon die Zeit bis das Nudelwasser kocht mit Planks überbrückt braucht definitiv während der Übung etwas mehr Abwechslung. Wie im Bild zu sehen kannst du auch einen Fuß heben, 5 mal Links und 5 mal Rechts, wieder 30 Sekunden halten und wiederholen. Immer dran denken, schön geschmeidig und bewusst die Einheiten angehen. Auch zu empfehlen ist sich Arm für Arm aus dem Plank in den Liegestützstand zu heben und wieder zurück, für so lange wie man es mit dem inneren Schweinehund und den müden Muskeln aufnehmen kann. Wem das zu viel Oberarm und Schulterkraft ist, kann auch immer gegengleich, also linke Hand und rechter Fuß und andersrum, heben und ebenfalls während des Planks halten. Die Ganze Übung, egal in welcher Variation, stärkt direkt die Schultern, den so oft schmerzenden unteren Rücken und vor allem den Booty und die Beine.

Das soll erstmal als kleiner Einblick genügen. Wie man sieht, kann man mit nur einer Position, einigen Variationen und ein paar Minuten täglich entweder im eigenen Flur oder Wohnzimmer oder Couch oder Bett oder Park … schon sehr viel Erreichen.

Bleibt draussen Gesund!


Draussen Gesund 2016

One Reply to “Plank”

  1. […] erledigen. Diese Pausen kannst du, wenn du dran denkst mit unkomplexen Calisthenic-Übungen (Bsp. Plank) sinnvoll, wie eine Einzahlung in deine physische Rente betrachten, ausfüllen und dich dann auch […]

Schreibe einen Kommentar