Calisthenic-Spots in Berlin

Irgendwann ist der Zeitpunkt gekommen, wo man aus der Wohnung raus muss. Die Übungen werden langweilig, weil man seine Möglichkeiten ausgeschöpft hat, es einem an Inspiration fehlt oder die Luft einfach verbraucht ist. So ein räumlicher Wechsel käme dann mal ganz gut. Dazu ist schnell natürlich Abhilfe gefunden.

Zwar ist es mittlerweile ziemlich kühl, aber wenn man sich erstmal bewegt und noch ein paar Sonnenstrahlen abgreift sind die Calisthenic-Parks in Berlin eine großartige Gelegenheit genau das zu bekommen. Zum Glück hat das Internet bereits eine Sammlung einiger Orte in Berlin. Hier der Link dazu: calisthenic-parks.com

Immer zu empfehlen ist es sich trockene Klamotten für den Heimweg einzupacken, etwas kleines zu Essen dabei zu haben für mittendrin oder einfach danach und immer an Wasser oder Tee denken. Hydration ist das A und O beim Sport und generell, um seinen Körper zu Leistungen zu fördern.

Bleibt Gesund und friert nicht an einer Stange fest!


Draussen Gesund 2016

Schreibe einen Kommentar